Newsflash

Nächster Erfolg für unseren Nachwuchs!!!

Bei den kürzlichen Bezirksmeisterschaften der U11 im Tischtennis holte Romy Fetsch vom TTV Mittelschmalkalden zweimal Gold. Sie gewann das Einzelturnier und setzte sich auch gegen die Landesranglisten Zweite Nele Schellenberger aus Schleusingen durch, die auf Thüringen-Ebene ein Podest über ihr rangierte. Mit ihrer Doppelpartnerin Victoria Edelhof vom TTV 1976 Kaltensundheim konnte Romy ähnlich wie im Kreis auch den Titel erspielen.

Romy zeigte auch bei der Teilnahme in der höheren Altersklasse gute Leistungen und kann auch noch auf einen Startplatz bei den Landesmeisterschaften im Dezember hoffen. Andere Starter aus Mittelschmalkalden wiesen auch gute Leistungen vor. Sammy Ilgen erspielte sich mit Finn Heß (Zella-Mehlis) Gold im U13-Doppel. Das Gespann wurde im Vorjahr Landesmeister der U11. Henrik Diener belegte hier gemeinsam mit Edwin Rothamel (Schmalkalden) Rang drei. Im Einzel reichte es dann aber nicht für die U13- und U15-Starter aus der Vorstadt auf das Podium im Bereich Südthüringen zu kommen. 

(Autor: C. Engelhardt; 05.11.2023)