Brandheiß
Es geht wieder los!!! Nähere Informationen findet Ihr in der Rubrik "Trainingszeiten".
R. Demirovic im Spiel gegen R. Otto

 

Mit einem klaren 8:5-Heimsieg über den TTV Bermbach 54 IV festigte die 3. Mannschaft ihren Tabellenplatz im Mittelfeld der 2. Kreisliga! Die neue Zusammenstellung der Doppel trug erste Früchte, denn dies war eine Achillesferse in den vorherigen Spielen. So ging man mit dem 3:0-Sieg von Kössel/Kranz gegen Otto/Otto erst mal in Führung. Sebst das Doppel Hildenbrandt/Demirovic sah bei der einkalkulierten 0:3-Niederlage gegen das eigentlich stärkere Gäste-Doppel Karp/Holland phasenweise recht gut aus. Es folgte der 3:1-Sieg von Kössel gegen R. Otto und die knappe 2:3-Niederlage von Kranz gegen Karp. Die folgenden 4 Spiele konnten die Gastgeber für sich entscheiden und so für eine Vorentscheidung sorgen. Dabei mußte Altmeister Hildenbandt alle Register ziehen, um gegen die sehr talentierte Jugendspielerin Noemi Otto 3:0 zu bestehen. Aber auch der Jugendspieler Demirovic auf Seiten der Gastgeber konnte bei seinem 3:1-Sieg gegen Holland sein gewachsenes Leistungsvermögen unter Beweis stellen. Dem folgten der 3:1-Sieg von Kössel gegen Karp und Kranz machte beim 3:0-Sieg gegen R. Otto kurzen Prozeß. Jetzt konnten die Gäste nochmals Hoffnung schöpfen, denn Hildenbrandt unterlag gegen Holland mit 1:3, ebenso Demirovic gegen N. Otto sowie erneut Hildenbrandt 0:3 gegen Karp. Doch dann machten mit ihren 3:0-Siegen Kössel gegen Holland und Kranz gegen N. Otto den Sack zum 8:5-Sieg zu. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Gastgeber stach zum wiederholten Male R. Kössel heraus, der alle seine Spiele gewann!

 

TTV Mittelschmalkalden III : Kössel (3,5), Kranz (2,5) Hildenbrandt (1,0), Demirovic (1,0)

 

Spielbericht

 

(Autor: Wilfried Hildenbrandt; 07.01.2019)


Sponsoren & Partner

Sample Image