Brandheiß
Auch wenn der Ligabetrieb aktuell ruht, unser Nachwuchs dreht ordentlich auf. Schaut gerne mal in die neuesten Artikel für weitere Infos!

In der ersten Runde des Kreispokals konnte sich keine der drei gemeldeten Vertretungen den Einzug in die nächste Runde sichern. Zwei Mannschaften traten aufgrund personeller Engpässe gar nicht erst an. Die dritte Garde reiste am Sonntag in aller Frühe nach Roßdorf, um sich dort mit der ersten Equipe um Spitzenspieler Marko Müller sowie einer Vertretung aus Jüchsen zu messen. Die Gäste aus Jüchsen sagten aber die Teilnahme ab.

Top-Spieler Marko Müller wurde allen Ansprüchen gerecht und gewann seine beiden Einzel in souveräner Manier 3:0 gegen Hans Bühner und Wilfried Hildenbrandt. Auch das Doppel konnte er an der Seite von Christoph Rommel gegen die Mittelschmalkalder Hildenbrandt und Bühner siegreich gestalten. Den vierten und entscheidenden Punkt steuerte Rommel aus seinem Einzel gegen Bühner bei. Lediglich das junge Eigengewächs des TTV Marc Genies konnte einen Punkt für die Gäste im Spiel gegen Arno Döll ergattern. Ein sehr guter Einstand in die neue Spielzeit für den jungen Genies.

 

TTV Mittelschmalkalden III: Hans Bühner, Wilfried Hildenbrandt, Marc Genies (1)

 

(Autor: Lukas Ilgen; Nachtrag vom 19.08.2018)


Sponsoren & Partner

Sample Image