Brandheiß
Es geht wieder los!!! Nähere Informationen findet Ihr in der Rubrik "Trainingszeiten".
Am Sonntag, den 10.04.2022, standen das Kreispokalfinale zwischen Viernau und Zella-Mehlis 4 an, welches Viernau mit 4:1 für sich entschied, sowie das Finale der Bezirksligateams auf Kreisebene.
Letzteres bestritten der TTV Mittelschmalkalden (3. Bzl.), der TTV 1976 Kaltensundheim (2. Bzl.) und der TTC Zella-Mehlis 2 (1. Bzl.). Durch den Nichtantritt Kaltensundheims spielten Mittelschmalkalden und Zella-Mehlis den Titel unter sich aus. Zella-Mehlis gewann erwartungsgemäß (4:0) in stärkster Besetzung mit den langjährig in der Verbandsliga aktiven Akteuren Wünsche, Bauroth, Langer.
     Altmeister K.Vierling gegen Heiko Langer
 
Die Mittelschmalkalder Ilgen, Engelhardt und Vierling hielten phasenweise gut dagegen, insbesondere zeigte Engelhardt lange Ballwechsel und relative knappe Sätze gegen den oft in der Regionalliga spielenden Wünsche. Dennoch musste man den Gegnern aus der Suhler Vorstadt verdient gratulieren und Glück für die nächste Runde wünschen.
 
    Verdiente Pokalsieger aus Zella-Mehlis ( v.links ) Ronny Bauroth ; Heiko Langer ; Marc Wünsche
 
 
(Autor: Christoph Engelhardt; 10.04.2022 )