Brandheiß
Es geht wieder los!!! Nähere Informationen findet Ihr in der Rubrik "Trainingszeiten".

Neue Woche, neues Glück! Dieses Wochenende stand für die Mittelschmalkalder Erste die nächste Ligapartie gegen die Sportfreunde aus Grumbach auf dem Programm. Nach dem ärgerlichen Unentschieden vom letzten Sonntag war man heute hochmotiviert, es besser zu machen - wohlwissend, dass mit der Grumbacher Ersten ein harter Brocken wartete.

S. Peter sichert sich den einzigen Punkt des Tages für seine Mannschaft

Direkt zum Einstieg konnte man etwas überraschend beide Doppel für sich entscheiden. Kössel/Perlt hatten wenig Probleme mit Materialass S. Peter und seinen Partner R. Ness. Ilgen/Engelhardt mussten parallel wesentlich härter ackern, sicherten sich aber den 3:2-Erfolg.

Im oberen Paarkreuz hatten sowohl Kössel, als auch Ilgen, wenig Probleme mit ihren Kontrahenten H.-J. Peter und F. Bamberger. Beide Grumbacher erwischten einen „Tag zum Vergessen“, kamen nur sehr träge in Fahrt und verloren folgerichtig.

Im hinteren Paarkreuz war wieder einmal Verlass auf Engelhardt, der aktuell auf absoluten Topniveau agiert. Gegen S. Peter und R. Ness überließ er diesen nur wenig Spielanteile und siegte souverän. Den einzigen Punkt des Tages für die Gastgeber erspielte S. Peter gegen Perlt.

Zusammenfassend ein überraschend klarer 8:1-Erfolg für die Mittelschmalkalder, der das Leistungsniveau der Gastgeber nicht widerspiegelt. Sofern die Gastgeber besser ins Spiel finden, ist mit einem wesentlich engeren und spannenderen Spielverlauf zu rechnen. Dementsprechend konzentriert muss man sich im  Rückspiel präsentieren.

 

TTV Mittelschmalkalden I: L. Ilgen (2,5); L. Kössel (2,5); C. Engelhardt (2,5); M. Perlt (0,5)

Spielbericht

(Autor: Lukas Ilgen; 10.10.2021)

 


Sponsoren & Partner

Sample Image