Brandheiß
Es geht wieder los!!! Nähere Informationen findet Ihr in der Rubrik "Trainingszeiten".
L. Kössel gegen P. Schmidt

Nach dem erfolgreichen Einstand der Mittelschmalkalder Ersten gegen Bad Salzungen II in die neue Spielzeit der 3. Bezirksliga ging es heute direkt weiter für die Mannen um C. Engelhardt. Zu einem erwartet schweren Auswärtsspiel reiste man am frühen Sonntagmorgen nach Floh-Seligenthal.

Das Kopf-an-Kopf-Rennen beider Mannschaften offenbarte sich bereits in den Eröffnungsdoppeln. Während sich Ilgen/Engelhardt souverän gegen Weisheit/Schmidt behaupten konnten, verloren Kössel/Perlt gegen die Haderhölzer Paarung Widder/Ullrich. Beide Spiele waren durch intensive Ballwechsel und lange Sätze geprägt.

In den folgenden Einzeln erfüllte Ilgen sein Soll: Er konnte sich gegen Weisheit und Ullrich mit etlichen sehenswerten Ballwechseln durchsetzen. Nur Materialroutinier Widder zeigte ihm heute die Grenzen auf. Ohne jemals ins Spiel gefunden zu haben, verlor er klar mit 0:3. Die Nummer 2 der Mittelschmalkalder, Lars Kössel, erwischte einen rabenschwarzen Tag und konnte sein gewohnt sicheres, offensives Spiel nicht durchbringen. Zwar kämpfte er wie ein Löwe gegen Ullrich und Weisheit, zog aber jeweils im entscheidenden fünften Satz den Kürzeren. Sein Einsatz und Kampf am heutigen Tage wurden dann aber mit einem Sieg gegen Schmidt belohnt.

Im hinteren Paarkreuz spielte Engelhardt heute ganz stark auf. Ihm gelang es durch sein unorthodoxes Spiel, geprägt von Schnittwechseln und krachenden Vorhandschüssen, alle drei Einzel nach Hause zu bringen. Lediglich Schmidt war ihn heute phasenweise gewachsen. Perlt erwischte einen ähnlich bescheidenen Tag wie sein Doppelpartner. Er verlor alle seine Spiele gegen Widder, Schmidt und Ullrich. Dennoch muss man auch ihn großen Einsatz attestieren, der leider nicht vom nötigen Quäntchen Glück begleitet war.

Summa summarum ein Unentschieden. Auf der einen Seite ein starkes Mannschaftsergebnis, wenn es bei gleich zwei Teamkameraden mal nicht so läuft wie gewohnt. Auf der anderen Seite aber auch ärgerlich in Anbetracht etlicher Kanten- und Netzbälle gegen uns. Nächste Woche geht’s dann wieder auswärts weiter gegen die Grumbacher Erste.

 

TTV Mittelschmalkalden I: L. Ilgen (2,5); L. Kössel (1); C. Engelhardt (3,5); M. Perlt

Spielbericht 

 (Autor: Lukas Ilgen; 03.10.2021)


Sponsoren & Partner

Sample Image