Brandheiß
Es geht wieder los!!! Nähere Informationen findet Ihr in der Rubrik "Trainingszeiten".

Am heutigen Samstag stand die Eröffnung der neuen Spielzeit 2021/2022 für die erste Garde des TTV Mittelschmalkalden um Spielführer Christoph Engelhardt auf dem Programm. Nach nunmehr 11 Monaten Ligaabstinenz sollte es heute gegen Bad Salzungen II wieder heißen: „Aufschlag zählt!“. Das letzte Aufeinandertreffen konnte man zwar mit 8:2 deutlich für sich entscheiden, dennoch erwartete man ein schwieriges Spiel gegen die ausgewiesenen Materialspezialisten der Solestadt.

L. Kössel gegen G. Borken

Etwas überraschend konnte der Gastgeber jedoch nur mit einem Stammspieler – namentlich Gerhard Borken aufwarten. Ersatzweise kamen Olaf Metze, Uwe Zöhl sowie Holger Piske aus der dritten Mannschaft zum Einsatz. Dementsprechend einseitig gestaltete sich auch der Spielverlauf. Sowohl die Doppel- als auch die Einzelbegegnungen konnten die Mittelschmalkalder deutlich zu ihren Gunsten entscheiden. Lediglich Lukas Ilgen hatte mit Routinier Borken große Probleme. Dieser konnte seinen strammen Rückhandschuss immer wieder anbringen und brachte die Mittelschmalkalder Eins zum Verzweifeln. Folgerichtig ging der Punkt an die Salzunger. Dieser Makel wurde aber durch seine Mannschaftskollegen zu einem eindeutigen 8:1-Sieg korrigiert.

Alles in allem ein solider Start in die neue Saison. Nächste Woche dürfte es dann aber gegen die Haderhölzer Auswahl deutlich schwerer werden.

U. Zöhl gegen C. Engelhardt

 

TTV Mittelschmalkalden I: L. Ilgen (1,5); L. Kössel (2,5); C. Engelhardt (2,5); M. Perlt (1,5)

Spielbericht 

(Autor: Lukas Ilgen; 25.09.2021)


Sponsoren & Partner

Sample Image