Brandheiß
Klare Sache: Die Erste siegt 8:1 gegen Kaltensundheim II. Artikel verfügbar!

Nach der Niederlage gegen die Theaterstädter letzte Woche stand am gestrigen Samstag, den 19.09.2020, erneut ein harter Brocken, namentlich Bermbach II, auf dem Plan. In den Eingangsdoppeln zeigten Kössel/Perlt eine abgeklärte Leistung gegen das ungemütliche Spiel von Weiß/Werther und setzten sich verdient mit 3:1 durch. Ilgen/Engelhardt taten sich schwer gegen die Schnittabwehr von Hermann/Diesel. Letztendlich gab man das Spiel knapp mit 1:3 ab.

Im vorderen Paarkreuz konnte sich Ilgen nach leichten Startschwierigkeiten souverän gegen Hermann behaupten (3:1). Ein Sieg fürs Selbstvertrauen nach dem Blackout von letzter Woche. Kössel lieferte sich einen sehr sehenswerten Schlagabtausch mit Diesel. Beim Stand von 1:1 in den Sätzen entschied er im dritten Satz noch einen 5:9-Rückstand zu seinen Gunsten, musste sich aber final denkbar knapp mit 2:3 seinen Gegenüber beugen, der immer wieder seine krachende Vorhand platzieren konnte. Im hinteren Paarkreuz standen unaufgeregte Siege von Engelhardt gegen Werther (3:0) und Perlt gegen Weiß (3:0) für die Mittelschmalkalder zu Buche.

In der zweiten Einzelrunde bekam es zunächst Ilgen mit Diesel zu tun. Auch hier gelang es Diesel bei passiven Phasen seines Kontrahenten immer wieder seinen aggressiven Vorhandtopspin durchzubringen. Ilgen konnte jedoch im Spielverlauf immer öfter die Initiative übernehmen und sein druckvolles Angriffsspiel etablieren. Am Ende siegte er 3:1. Kössel erhöhte im Anschluss gegen Hermann (3:0) souverän auf eine 6:2-Punkte-Führung. Engelhardt haderte zwar mit seinem Angriffsspiel gegen den unorthodox agierenden Weiß, konnte sich aber sicher mit 3:0 behaupten. Perlt machte dann mit einem ungefährdeten Sieg gegen Werther den Deckel drauf (3:1).

Summa summarum ein starker Auftritt der Mittelschmalkalder. Allerdings muss man auch resümieren, dass die Gastgeber die Abwesenheit von zwei Stammkräften zu beklagen hatten. Bei voller Mannschaftsstärke dürfte das Ergebnis wohl deutlich enger ausfallen. Wir wünschen den Bermbachern alles Gute für die restliche Hinrunde und freuen uns bereits auf das Rückspiel im Bürgersaal.

 

TTV Mittelschmalkalden I: L. Ilgen (2); L. Kössel (1,5); C. Engelhardt (2); M. Perlt (2,5)

 

Spielbericht

 

(Autor: Lukas Ilgen; 20.09.2020)


Sponsoren & Partner

Sample Image