Brandheiß
Frohe Ostern!

Am 28.02.2020 empfing die 3. Garde des TTV Mittelschmalkalden die Sportfreunde des SV Metzels III. Das erklärte Ziel war es einen weiteren Schritt in Richtung Verteidigung der Tabellenführung zu tun. Das Spiel gegen eine recht junge  Mannschaft begann wie gewohnt mit den Doppelpaarungen. Hier ließen sich die Gastgeber nicht lange bitten und entschieden diese für sich. Reißner/Roth siegte über Artus/Schröder mit 3:1 und Ludwig/Rudloff konnten die Youngstars des SV Metzels Hoffmann/Lind mit 3:2 bezwingen. Mit einem Stand von 2:0 ging es also in die Einzelpaarungen. Ludwig setzte trotz Trainingsmangels mit einen 3:0 gegen Schröder den 3. Punkt für die Mittelschmalkalder. Die Nummer 1 bewies abermals, was sie zu leisten im Stande ist. Reißner zog im Parallelspiel nach anfänglichen Unsicherheiten mit einem 3:1 nach. Beim Stand von 4:0 war nun das hintere Paarkreuz gefordert. Roth ließ gegen den Jugendspieler mit seinen spinvollen Angaben nichts anbrennen, die den Jungendlichen öfters vor Probleme stellte und siegte 3:0.

Roth vs. Hoffmann

Zwischen Rudloff und den zweiten Youngstar Hoffmann entwickele sich ein ansehnliches Spiel mit langen Ballwechseln und sehr guten Offensiv- und Defensivaktionen auf beiden Seiten. Am Ende konnte sich Rudloff gegen Hoffmann mit 3:2 durchsetzen. Nun war wieder Ludwig gefordert. Doch gegen Artus fand er diesmal nicht ins Spiel und musste seinen Gegner zu einem 3:1 Sieg gratulieren. Reißner zeigte, bei einem ungefährdeten 3:0 Sieg, Schröder seine Grenzen am heutigen Tag auf. Nun war Roth gefordert den ersten Matchball zu verwandeln. Doch gegen einen stark und konsequent ausspielenden Hoffmann hatte Roth das Nachsehen und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Parallel dazu ließ Rudloff gegen Lind nichts anbrennen und setzte mit einem 3:0 den Siegpunkt.

Zum wiederholten Mal konnte die 3. Garde die Tabellenführung verteidigen. Trotz des am Ende klaren Ergebnisses von 8:2 hat sich diese junge Mannschaft des SV Metzels viel Anerkennung verdient und hat bestimmt noch eine sehr gute sportliche Zukunft vor sich.

 

TTV Mittelschmalkalden III: Ludwig (1,5); Reißner (2,5); Roth (1,5); Rudloff (2,5)

 

Spielbericht

 

(Autor: A. Roth; 03.03.2020)

 


Sponsoren & Partner

Sample Image